Bergrecht

Kein Schmerzensgeld bei bergbaubedingten Erderschütterungen

Der u. a. für das Nachbarrecht zuständige V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte über den Schmerzensgeldanspruch des Bewohners eines Grundstücks zu entscheiden, der auf bergbaubedingte Erderschütterungen zurückzuführende Gesundheitsschäden erlitten hat. Die Klägerin bewohnt zusammen mit ihrem Ehemann und schulpflichtigen Kindern ein Eigenheim in Schmelz-Hüttersdorf (Saarland). Infolge des in der Gegend betriebenen Bergbaus kam es in den […]

Keine Kommentare

Kein Schmerzensgeld bei bergbaubedingten Erderschütterungen

Der u. a. für das Nachbarrecht zuständige V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über den Schmerzensgeldanspruch des Bewohners eines Grundstücks entschieden, der auf bergbaubedingte Erderschütterungen zurückzuführende Gesundheitsschäden erlitten hat. Die Klägerin bewohnt zusammen mit ihrem Ehemann und schulpflichtigen Kindern ein Eigenheim in Schmelz-Hüttersdorf (Saarland). Infolge des für Rechnung und im Auftrag der Beklagten in der Gegend […]

Keine Kommentare

BGH stärkt Bergbau-Geschädigten den Rücken: Ansprüche aus Nachbarrecht

Tausende von Bergbau-Geschädigten warten seit Jahren auf finanziellen Ausgleich für Beeinträchtigungen ihrer Lebensqualität durch die vielen Bergbau-Beben insbesondere im Saarland. In einem Musterprozess bestätigte der BGH Ende vergangenen Jahres im Grundsatz den Ausgleichsanspruch des Klägers gegen das Bergbauunternehmen auch für über Sach- und Körperschäden hinausgehende Beeinträchtigungen. Das Haus des Klägers war durch einen vom Bergbau […]

Keine Kommentare

Impressum