Waffenrecht / Jagdrecht

Unzuverlässigkeit eines Waffenbesitzers bei Schusswaffengebrauch unter Alkoholeinfluss

Macht ein Waf­fen­be­sit­zer in al­ko­ho­li­sier­tem Zu­stand von sei­ner Schuss­waf­fe Ge­brauch, recht­fer­tigt dies die An­nah­me, dass er im waf­fen­recht­li­chen Sinne un­zu­ver­läs­sig ist, auch wenn zum Al­ko­hol­kon­sum kein wei­te­res Fehl­ver­hal­ten hin­zu­tritt. Der Klä­ger ist Jäger und In­ha­ber waf­fen­recht­li­cher Er­laub­nis­se. Er fuhr mit sei­nem Kraft­fahr­zeug von sei­nem Haus zu einem na­he­ge­le­ge­nen Wald zur Jagd, nach­dem er zuvor zwei […]

Keine Kommentare

Impressum